Büchereiordnung

Falls Sie noch nicht Leser unserer Bücherei sind, es aber gerne werden möchten, haben wir die wichtigsten Punkte unserer Büchereiordnung für Sie aufgelistet:

1. Allgemeines

Die Bücherei ist eine gemeinnützige öffentliche Einrichtung, die jedem im Rahmen dieser Benutzungsordnung offen steht. Die Bücherei erhebt Verwaltungs- und Mahngebühren nach der jeweils geltenden Gebührenordnung.

2. Anmeldung
Für die Benutzung der Bücherei müssen Sie sich anmelden. Personen über 18 Jahren melden sich persönlich unter Vorlage ihres Personalausweises oder Reisepasses an. Kindern und Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr wird nur dann ein Leserausweis ausgestellt, wenn ihre gesetzlichen Vertreter der Anmeldung zustimmen.

3. Leserausweis
Sie erhalten einen Leserausweis, der bei jeder Ausleihe mitzubringen ist. Dieser Ausweis ist nicht übertragbar. Bei Abmeldung ist der Ausweis zurückzugeben.

4. Benutzung, Ausleihbedingungen
Die Leihfrist für Bücher, Spiele, Kassetten, CDs und Hörbücher beträgt 4 Wochen, für Zeitschriften und DVDs 1 Woche und kann maximal 1 x verlängert werden. Die Verlängerung ist möglich, sofern keine Vorbestellung auf das betreffende Medium vorliegt. Sie haben die Medien fristgerecht und unaufgefordert zurückzugeben. Bei Überschreiten der Leihfrist wird eine Säumnisgebühr gemäß der derzeit gültigen Gebührenordnung fällig, unabhängig davon, ob eine schriftliche Mahnung erfolgte. Sie können ausgeliehene Medien vormerken lassen.

5. Behandlung der Medien
Sie sind verpflichtet, die entliehenen Medien sorgfältig zu behandeln und sie vor Veränderungen, Beschmutzung und Beschädigung zu bewahren.